Matthias Thaler beim Erzberglauf in der Steiermark

Matthias Thaler beim Erzberglauf

Matthias Thaler von den Yetis wagte in diesem Jahr einen ganz besonderen Lauf, den Erzberglauf von der Stadt Eisenerz hinauf auf den Erzberggipfel. Während des Rennens kann man spektakuläre Eindrücke sammeln, und das Gelände ist vielen auch bekannt als  legendäre Filmkulisse. Es ist die größte österreichische Berglauf-Sportveranstaltung und wird im In- und Ausland immer beliebter.

Für Thaler lief das Rennen sehr gut und er hatte auch Glück mit dem Wetter, denn bei guten Bedingungen macht das Ganze noch mehr Spaß. Der Lauf führt mitten durch das Erzbergwerk und weist auf den 12,5 Kilometern einen Höhenunterschied von 800 Metern auf. Die Zuschauer werden mit Bussen auf den Gipfel gebracht und können den Zieleinlauf miterleben. Dass der Lauf sehr beliebt ist, merkt man an der großen Teilnehmerzahl, über 1.500 Läufer/innen und Walker/innen kamen ins Ziel. Matthias Thaler erreichte mit der sehr guten Zeit von 1:26:34 den 273. Gesamtplatz und war absolut zufrieden mit Platz 31 in seiner Alterklasse M 50.  Nach dem Rennen wurden alle wieder mit Bussen bei laufendem Betrieb des Erzbergwerks auf die Mittelstation zum Festivalgelände gebracht und im Festzelt erfolgte dann die Siegerehrung.

%d Bloggern gefällt das: